Projekte

Zukunfts-Stammtisch

Jeden ersten Donnerstag im Monat laden wir zum Stammtisch.

Zum Diskustieren, Erzählen, Gestalten und Aktivieren.

Ab 19.00 Uhr im Kater Noster (Katerkomben).

Equali/par/ty 2020

Anlässlich des Internationalen Weltfrauentags haben wir zu feministischer Kunst, Musik und Diskussion eingeladen.

Europäische Mobilitätswoche 2019

Anlässlich der Europäischen Mobilitätswoche 2019 haben wir verschiedene Aktionen durchgeführt. Eine Gesprächsrunde mit der Stadträtin Uschi Schwarzl, eine thematische Ausstellung, ein Filmabend und die alternative Bespielung von innerstädtischen Parkflächen in der Anichstraße im Zuge des International Parking Days.

Let's talk about Europe, baby.

Eine ganze Woche für Europa. Mit Debatten, Workshops, Film, Kunst und Musik. Vom 20. bis 26. Mai.

Zukunftsschmiede

Unsere Vision ist eine Stadt, die sozial, ökologisch und ökonomisch zukunftsfähig ist und die natürliche Lebensgrundlage sowie die politische, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe der gesamten Stadtbevölkerung sichert.

Zur Verwirklichung unserer Vision, setzen wir Projekte um, die vornehmlich im öffentlichen bzw. halböffentlichen Raum stattfinden und somit zur Gemeinschafts- und Bewusstseinsbildung aller Stadtbewohner*innen beitragen.

Dabei handelt es sich um inklusive und partizipative Initiativen, welche die Stadt offener, toleranter und ganzheitlich zukunftsfähiger machen.

Hierfür kooperieren wir einerseits mit allen an der Stadtentwicklung beteiligten Akteursgruppen (Politik, Institutionen, Zivilgesellschaft, Privatwirtschaft) und bieten andererseits Raum, der zur Vernetzung und Begegnung dieser Gruppen beiträgt.

Wir verstehen uns als freies, offenes, tolerantes und partizipatives Kollektiv, das allen Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Religion oder Herkunft die Möglichkeit bietet, an Projekten mitzuarbeiten oder teilzuhaben.

Unser Ziel ist eine urbane Transformation, die dem Leitbild einer ganzheitlichen, sozial-ökologischen Transformation folgt und als Knotenpunkt unterschiedlicher gesellschaftlicher Strömungen agiert.

 

Einhergehend mit dieser urbanen Wende ist der Ausbau einer politisch-gesellschaftlichen Kultur, die mittels neuer Diskussionsformate und der Verlagerung in den (halb-) öffentlichen Raum alle Bevölkerungsgruppen gleichermaßen einbezieht. Hierbei sollen unterschiedliche urbane Thematiken angesprochen und Handlungsalternativen aufgezeigt werden.

Dazu sollen außerdem Brachflächen bespielt und öffentliche Frei- und Wohnräume an die Stadtbevölkerung rückgeführt werden.

Gesellschaftliche Solidarität - Menschenrechte und soziale Frage - Neue Formen der Mobilität, des Wohnens und des Wirtschaftens - Freie und offene Bildung - Klima- und Umweltschutz - Nachhaltige Landwirtschaft und Ernährung - Essbare Stadt

 

Kontakt

 

© 2020 by Zukunftsschmiede